Weichenanlage BDWM

Weichen

Innovative und bedarfsgerechte Lösungen für Weichen

Eine möglichst lange wirtschaftliche Nutzungsdauer ist das Ziel einer guten Infrastrukturinstandhaltung. Aktuelle Infra­Cost­Studien zeigen jedoch deutliche Unterschiede in den Liegezeiten von Weichen und Gleisen. Die Streuung entspricht etwa dem Faktor 2, d. h., manche Anlagen halten bei gleicher Belastung doppelt so lange wie vergleichbare Objekte. Die Nutzungsdauer wird beeinflusst durch

  • Art und Qualität der Anlagenobjekte
  • Art und Qualität der Instandhaltung
  • Art und Qualität der Fahrzeuge

Bei der Art und Qualität der Anlagenobjekte spielt die Konfiguration von Weichen und Gleisen eine entscheidende Rolle. Hier werden die späteren Lebenszykluskosten (LCC) bereits zu mehr als 70 % vorbestimmt. Alle Infra­Cost­Studien kommen bei der Frage, wie sich die LCC dauerhaft minimieren lassen, zu den gleichen Ergebnissen.

  • Hohe und gleichmässige Anfangsqualität (von Material und Einbau)
  • Verwendung standardisierter Teile
  • Einsatz instandhaltungsarmer und instandhaltungsfreundlicher Anlagenobjekte

Das beste Produkt kann nicht das billigste sein. Übersteigen jedoch die Mehrkosten für eine robustere und verschleissfestere Technik die Einsparung durch eine Verlän­gerung der Nutzungsdauer, entsteht kein Vorteil für den Verwender. Erst wenn zum Beispiel eine Verdoppelung der Lebensdauer zu einem im Verhältnis dazu geringeren Mehrpreis erzielt werden kann, ist die Wirtschaftlichkeit gegeben.

Zum unserem Leistungsspektrum gehören

  • Vignolweichen
  • Rillenweichen
  • Kreuzungen
  • Schmalspurweichen
  • Tunnelweichen
  • Fertigungen nach Kundenwunsch
  • Weichenkomponenten wie Zungen, Herzstücke, Backenschienen, Weichenzubehör, Isolierstösse und Auszugsvorrichtungen

Zudem bieten wir einen umfangreichen Service für unsere Kunden in den Bereichen Aufmass von Weichen und Weichenkomponenten vor Ort an und unterstützen sie in Planungs- und Ausführungsarbeiten.